amen

Auf Hebräisch bedeutet Amen „so ist es” und „Treue”. Es kommt von der Wurzel amin - er war stark. Es ist eine jüdische und christliche feierliche Formel, die ein Gebet, eine Hymne oder einen Lobesgesang beendet und zugleich bestätigt. Das Wort „Amen” wird auch als eine Art Redewendung mit der Bedeutung „so soll es geschehen” verwendet.

Die Weisen des Talmuds sehen in dem Wort eine große Bedeutung. Der Rabbiner Hanina deutet darauf hin, dass die drei Buchstaben, aus denen Amen besteht (EMN) die ersten Buchstaben von El Melech Neeman („Gott, der wahre König”) sind. Auf diese Weise ist Amen eine Bestätigung des Göttlichen Königreiches (Sabbat 199b).

Die Halacha (das jüdische Gesetz) besagt, dass jeder, der jemanden einen Segen sprechen hört, am Ende mit Amen antworten sollte (OH 215:2, 124:6).

Quelle:

Die Übersetzung dieses Textes wurde ermöglicht dank der freundlichen Unterstützung der:

Konrad Adenauer Stiftung Polska

Print
In order to properly print this page, please use dedicated print button.